Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Citroën C5 Cross Tourer

Vorstellung: Citroën C5 Cross Tourer

Franzose im Abenteuer-Look

25.02.2014

Auch Citroën nimmt nun einen Kombi im Offroad-Kleid ins Programm. Der hat zwar keinen Allradantrieb, kann aber mit einer Technik punkten, die die Konkurrenz nicht im Programm hat.

Der Cross Tourer genannte Offroad-Ableger des C5-Kombis wartet unter anderem mit verbreiterten Kotflügeln und einem angedeuteten Unterfahrschutz aus gebürstetem Aluminium auf. Dazu gibt es ein höher gelegtes Fahrwerk, das mit der markentypischen hydropneumatischen Federung kombiniert werden kann, die die Bodenfreiheit an die jeweilige Geschwindigkeit anpasst. Zudem soll eine speziell programmierte Traktionskontrolle das Fahren auf losem Untergrund erleichtern. Allradantrieb gibt es jedoch nicht.

Premiere feiert der C5 Cross Tourer auf dem Genfer Autosalon (6. bis 16. März 2014), in den Handel kommt er kurze Zeit später. Preise nennt der Hersteller noch nicht. Bei der Konkurrenz, die teils schon länger ähnliche Offroad-Modelle im Programm hat, liegt der Aufpreis für derartige Design-Pakete bei mehreren tausend Euro. Der Grundpreis für den C5 Tourer ohne „Cross“-Ausstattung liegt aktuell bei 25.300 Euro. (mg/sp-x)

 

AutoScout24-TV
Test: Porsche Panamera Turbo

AutoWelten

No data available

ServiceWelten

No data available

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrung und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.

Suche nach Angeboten

Marke
Model