Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Aston Martin Vantage V12 S Roadster

Vorstellung: Aston Martin Vantage V12 S Roadster

Mehr Dynamik

18.07.2014

Nach der Einführung des Vantage V12 S Coupé im Jahr 2013 stattet Aston Martin nun auch die Roadster-Version mit dem überarbeiteten 6,0-Liter-V12 aus. In der neuen Ausbaustufe leistet der Zwölfender 573 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 620 Newtonmetern. Der Zweisitzer spurtet damit in 4,1 Sekunden auf Tempo 100, als Höchstgeschwindigkeit sind 323 km/h angegeben.

Ein automatisiertes Schaltgetriebe mit sieben Gängen, das über Paddles am Lenkrad bedient werden kann, ersetzt die zuvor beim Vantage V12 noch eingesetzte manuelle Sechsgang-Schaltung. Adaptive Dämpfer und eine Karbon-Keramik-Bremsanlage tragen zur Rennsportabstimmung bei. Mit Karbon-Details und Lufteinlässen auf der Motorhaube gibt sich die V12-Version außerdem zu erkennen. Einen Preis hat Aston Martin noch nicht genannt. Das Coupé steht ab 179.950 Euro in der Preisliste. Zuvor war der V12-Roadster rund 20.000 Euro teurer als das Coupé. (mh/sp-x)

 

AutoScout24-TV
Erster Test: VW Tiguan

AutoWelten

No data available

ServiceWelten

No data available

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrung und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.

Suche nach Angeboten

Marke
Model