Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Abt A1

Vorstellung: Abt A1

Bunte Muster

05.08.2010

Noch ist der Audi A1 gar nicht auf dem Markt. Doch schon jetzt hat sich der Tuning-Spezialist Abt des neuen Kleinwagen angenommen. Die Allgäuer setzen dabei neben dezenten Leistungssteigerungen vor allem auf optische Akzente durch bunte Muster.

Für jeweils 1.640 Euro inklusive Einbau erstarkt der 1.2 TFSI von 86 PS auf 115 PS, der größere 1.4 TSFI legt von 122 PS 150 PS zu und  der 1,6-Liter-Diesel wird, je nach Version, auf bis zu 125 PS gepusht. Außerdem soll der Abt A1 mit neuen Fahrwerksfedern und tieferem Schwerpunkt noch etwas satter auf der Straße liegen.Für 3.490 Euro inklusive Montage sind Abt drei auffällige Design-Varianten für den Kleinwagen erhältlich. Dabei soll die rote, mit einem zusätzlichen Farbtupfer versehene Variante „Klecks“ besonders lifestylig wirken. „Aloha“ ist eher relaxed ausgelegt und die schwarze „High-Voltage“-Version macht auf böse.

Bunte Muster

Je nach Variante sind die drei Modelle mit Kotflügel- und Heckschürzeneinsätzen, Heckspoiler, Spiegelkappen, Frontlippe und Seitenschweller ausgerüstet, die in grün (High-Voltage), Lavendel (Aloha) oder Alu-gebürstet (Klecks) gehalten sind. Passend dazu gibt es einen Doppelrohr-Sportendschalldämpfer sowie eine Fünfspeichen-Felge in 17 oder 18 Zoll Größe. (red/SP-X)

 

AutoScout24-TV
Erster Test: VW Tiguan

AutoWelten

No data available

ServiceWelten

No data available

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrung und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.

Suche nach Angeboten

Marke
Model