ohne Bilder
AutoScout24
Aktuelle Testberichte und News

Artikel veröffentlicht am: 23.04.2014

ww2.autoscout24.at?article=417237

Vorstellung: Citroën Jumper und Peugeot Boxer

Die zweiten Drillinge

Citroën und Peugeot liften ihre großen Transporter. Wie auch der baugleiche Fiat Ducato erhalten sie ab Mai ein neues Frontdesign und zahlreiche Detailverbesserungen.

Auffälligste Neuerung bei allen drei Modellen sind die neu gestalteten Scheinwerfer mit LED-Abblendlicht, die die Nutzfahrzeuge nun deutlich dynamischer wirken lassen. Der Kühlergrill ist nun in zwei Farben lackierbar, der Stoßfänger neu konstruiert, um die Reparaturkosten bei Parkremplern zu senken. Ebenfalls aufgemöbelt wurde der Innenraum, wo es neue Ablagen und umgestaltete Bedienelemente gibt. Die Sicherheitsausstattung wird in den drei Modellen um einen optionalen Spurhalteassistenten erweitert.

Gefeilt wurde auch an den Motoren, die teilweise etwas stärker geworden sind. Im Detail unterscheiden sich die Leistungswerte zwischen den einzelnen Herstellern leicht, das Gesamtband der Antriebe reicht von 110 PS bis 180 PS. Alle Motoren erfüllen nun die Abgasnorm Euro 5+. Preise nennen die Hersteller noch nicht. Günstigstes Modell war bislang der Fiat Ducato mit einem Basispreis von 23.100 Euro netto (27.489 Euro inklusiv Mehrwertsteuer). (mg/sp-x)