ohne Bilder
AutoScout24
Aktuelle Testberichte und News

Artikel veröffentlicht am: 28.03.2011

ww2.autoscout24.at?article=215477

Erste Infos: Porsche 918 Spyder

3-Liter-Auto für Öl-Scheiche

Bereits bei der Präsentation des 918 Spyder auf dem Genfer Autosalon 2010 hat Porsche angedeutet, dass ein entsprechender Supersportwagen in Serie gehen wird. Jetzt werden die Zuffenhausener konkreter: Für 768.026 Euro ist der Hybrid-Renner ab sofort bestellbar.

Bezüglich der technischen Daten sind die Verlautbarungen aus dem Hause Porsche hingegen noch im Ungefähren: Der vom Rennwagen RS Spyder abgeleitete V8-Motor soll über vier Liter Hubraum haben und laut Pressetext "über 500 PS" leisten. Zwei zusätzliche Elektromotoren - einer an der Vorder-, einer an der Hinterachse - leisten zusammen weitere 218 PS. Sein dreimotoriger Hybridantrieb qualifiziert den 918 Spyder, der über ein manuell abnehmbares Dach verfügt, zum Allradler.

Dank Lithium-Ionen-Batterie soll der 918 Spyder rein elektrisch rund 25 Kilometer weit kommen, den Verbrauchswert des Benzinmotors im EU-Zyklus gibt Porsche mit drei Litern an. Dem verhaltenen Durst stehen überragende Fahrleistungen gegenüber: Die Spitze liegt über 320 km/h, der Spurt von 0 auf 100 km/h soll 3,2 Sekunden dauern. Für die Kraftübertragung ist ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zuständig. Im reinen Elektrobetrieb kann der 918 Spyder übrigens maximal 150 km/h schnell werden – was auf etwa dem Niveau eines Porsche 356 1300 aus den 1950er Jahren liegt.

Porsche 918 SpyderDer Lückenfüller-Elfer

Vom 918 werden - zumindest in der offenen Karosserieform -  918 Einheiten gebaut, die nach Bestellungseingang erfolgenden Auslieferungen sollen im November 2013 beginnen. Um die Wartezeit zu überbrücken, kann jeder 918-Besteller zuvor einen 911 Turbo S Edition 918 Spyder ordern. Dieser ebenfalls auf 918 Einheiten begrenzte Elfer hebt sich vom normalen Turbo S durch einige 918-spezifische Designelemente ab. Trotz zusätzlicher Kohlefaser-Applikationen und einer speziellen Lederausstattung liegen die Preise mit 173.241 bzw. 184.546 Euro exakt auf dem Niveau der Standardversion. (mh/sp-x)