Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Bericht: BMW-Neuerungen Modelljahr 2014

Bericht: BMW-Neuerungen Modelljahr 2014

Mehr Spaß, weniger Dreck

07.05.2013

BMW renoviert zum Sommer 2013 seine Modellpalette. Die Motoren werden sauberer, das Allradprogramm wird ausgeweitet und die Achtgang-Automatik erhält eine Rennstart-Funktion. Dazu gibt es zahlreiche kleinere Änderungen bei den Assistenzsystemen.

Bis Ende 2013 sollen alle Ottomotoren die neue Schadstoffnorm Euro 6 erfüllen. Den Anfang machen bereits im Sommer diverse Turbobenziner, ab Herbst stoßen auch die Triebwerke der M-Modelle sowie die Sechszylinder des Z4 hinzu. Parallel dazu werden auch einige Dieselmotoren auf die neuen Grenzwerte getrimmt.

Das Antriebsangebot in der 1er und 3er Reihe wird um die Kombination des bekannten 143 PS-Diesels (118d/318d) mit Allradantrieb ergänzt. Ausschließlich mit Allradtechnik zu haben ist der neue Top-Diesel in der 3er Reihe. Das Sechszylindermodell 335d xDrive kommt auf 313 PS.

Schneller aus den Blöcken

Das Achtgang-Automatikgetriebe wird zudem in 1er, 3er, 5er und 6er-Reihe um eine Launch-Control-Funktion erweitert. Diese ermöglicht einen optimal schnellen Start aus dem Stand, da die Elektronik Schlupfverluste komplett verhindert. Gleichzeitig hält auch eine Segelfunktion Einzug, die den Antriebsstrang bei gleichmäßiger Fahrt zwischen 50 und 160 km/h möglichst oft abkoppelt, um den Verbrauch zu senken.

Nicht zuletzt wurden zahlreiche Assistenz- und Komfortfunktionen verbessert. So funktioniert etwa die Spurwechselwarnung nun bereits ab 20 km/h, das Head-up-Display kann neben Geschwindigkeit und Navi-Hinweisen auch weitere Informationen darstellen und der Nachtsichtassistent erkennt nun Tiere. (mh/sp-x)

 

AutoScout24-TV
Erste Infos: Airbus-Studie Pop.up

AutoWelten

No data available

ServiceWelten

No data available

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrung und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.

Suche nach Angeboten

Marke
Model